Hallo liebe Leser,

Hallo liebe Leser,

das ging mal gründlich daneben, Fehlstart, Arbeitsverweigerung, lustlos und viele weitere solcher Aussagen konnte man nach den 90 Minuten der ersten Mannschaft an der Eichenstrasse gegen den FC Kalbach vernehmen.

An dem Ergebnis von 1 zu 8 gibt es nichts zu rütteln. Wir waren in nahezu allen Belangen unterlegen und haben unsere Grenzen aufgezeigt bekommen. Stecken wir nun den Kopf in den Sand? NEIN!!!

Wir haben ein sehr junges Team und befinden uns im Umbruch. Wir müssen die richtigen Schlüsse aus dieser durchaus heftigen Niederlage ziehen und in Ruhe weiter Arbeiten.

© Spielvereinigung 02 e.V.. All rights reserved.